Triple Chocolate Cake mit Kitkat und Smarties

Schokoladekuchen Kitkat Smarties

„Hast du Interesse für jemanden eine Torte zu backen?“ Klar, was darf´s denn sein? Die Antwort hat mir im wahrsten Sinne des Wortes den Rahmen für diese Geburtstagstorte vorgegeben: Kitkat rundherum, Smarties obendrauf.

Und drinnen? Ich habe mich für einen sehr saftigen Nuss-Nutella-Teig entschieden, gefüllt mit einer Pariser Creme aus Milchschokolade und Obers, überzogen mit einer Ganache aus dunkler Schokolade. Schließlich zählen ja auch die inneren Werte 😉

Für 1 Torte nehme man…
5 Eier
1 1/3 Becher Mehl
1 1/3 Becher Nüsse
1 1/3 Becher Staubzucker
4 EL Vanillezucker
3 EL Kakaopulver
1 Pkg. Backpulver
1 1/3 Becher Rahm
4 EL Nutella
200 ml Öl

Für die Füllung:
200 g Kuvertüre (Milchschokolade)
30 g dunkle Schokolade
200 ml Schlagobers

150 g Kuvertüre (Dunkle Schokolade)
100 ml Schlagobers

2 große Pkg. Mini-Kitkats (22×2 Stück)
2 große Rollen Smarties

  1. Eine Springform (Durchmesser 24 cm) mit Butter einfetten, mit gemahlenen Nüssen ausstreuen.Backrohr auf 180°C vorheizen.
  2. Für den Tortenteig alle trockenen Zutaten miteinander vermischen.
  3. Eier und Rahm unterrühren, Öl untermischen und zum Schluss das Nutella in den Teig rühren.
  4. Teig in die Form füllen und auf mittlerer Schiene rund 50-60 Minuten backen lassen. Achtung: Auch wenn der Teig bereits voll aufgegangen ist, sollte er noch 5-10 Minuten im Backrohr bleiben, damit er später nicht wieder einfällt.
  5. Torte aus dem Backrohr nehmen, vollständig auskühlen lassen.
  6. Währenddessen für die Pariser Creme die Milchschokoladen-Kuvertüre und 30 g dunkle Schokolade klein hacken. Schlagobers aufkochen, vom Herd nehmen und Schokolade unterrühren bis sie vollständig geschmolzen ist. Vollständig auskühlen lassen.
  7. Torte aus der Form lösen, längs halbieren.
  8. Pariser Creme mit einem Handmixer kurz aufschlagen – die Creme wird dadurch heller und cremiger.
  9. Creme auf der unteren Tortenhälfte verteilen, zweite Hälfte daraufsetzen und vorsichtig andrücken.
  10. Für die Ganache ein zweites Mal Schlagobers aufkochen, Kuvertüren klein hacken und im heißen Obers schmelzen lassen. Etwas auskühlen lassen (muss nicht vollständig kalt sein) und gleichmäßig über den Kuchen verteilen (oben und seitlich). Tipp: Wer es cremiger mag, schlägt auch diese Ganache ebenfalls mit dem Mixer auf und verstreicht die Creme dann auf der Torte.
  11. Während die Ganache auskühlt, könnt ihr die Kitkats auspacken und die doppelten vorsichtig teilen.
  12. Stück für Stück Kitkat an den Rand der Torte „kleben“ bis dieser komplett mit Kitkats voll ist.
  13. Smarties großzügig auf der Tortenoberfläche verteilen und den Kuchen gut trocknen lassen! (Wenn´s schnell gehen muss am besten in den Kühlschrank stellen).

Wer will, kann auf den zweiten Tortenboden eine Schicht Marmelade oder (wie ich es beim Probebacken probiert habe) Kokoscreme etc. streichen.

Nuss-Nutella-Kuchen Kuvertüre
Pariser Creme Ganache
Nuss-Nutella-Kuchen
Pariser Creme
Nuss-Nutella-Kuchen mit Schokoladencreme
Nuss-Nutella-Kuchen mit Schokoladencreme

Nuss-Nutella-Kuchen mit Schokoladencreme

Nuss-Nutella-Kuchen mit Schokoladencreme
Schokoladenkuchen mit Smarties und Kitkats

 

One thought on “Triple Chocolate Cake mit Kitkat und Smarties

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*