Selbstgemachtes Eis mit Biscoff-Creme

biscoff

Experiment Eismaschine – Runde 3. Diesmal sollte das Rezept weniger aufwendig sein als beim Vanilleeis. Zufällig hatte ich vor wenigen Wochen im Supermarkt Biscoff Brotaufstrich von Lotus entdeckt – schmeckt wie die Karamellkekse, die es in vielen Lokalen zum Kaffee gibt! Ob man daraus auch Eis machen kann? Nach fünf Minuten Pinterest-Recherche steht fest: Man kann.
Ich habe mich an dem Eis-Rezept von Katie´s Cucina orientiert, aber weniger Zucker genommen, denn die Biscoff-Creme ist schon sehr süß.

Für 4 Portionen nehme man…
5 EL Biscoff-Creme (gehäuft)
3 EL Feinkristallzucker
150 ml Milch
250 ml Schlagobers

  1. Biscoff-Creme und Zucker in einer Schüssel verrühren.
  2. Milch zugeben und mit dem Handmixer zu einer homogenen Masse verarbeiten.
  3. Schlagobers einrühren und für rund eine Minuter weitermixen.
  4. Die Masse in die Eismaschine füllen und für 25-30 Minuten einschalten.

Das fertige Eis schmilzt sehr schnell, deshalb am besten gleich in einen passenden Behälter umfüllen und jene Menge, die ihr nicht gleich essen wollt sofort in das Gefrierfach stellen.

Zu diesem Eis passt Karamell- oder Schokosauce! Ihr könnt aber auch ein paar Karamellkekse zerbröseln und untermischen.

Biscoff Brotaufstrich
Biscoff Eis selbstgemacht
Biscoff Eis selbstgemacht
Biscoff Eis selbstgemacht
Posted in Eis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*