Schokolade-Erdbeer-Kuchen

Schokolade-Erdbeer-Kuchen

Während das Wetter Anfang Juni noch ganz und gar nicht nach Sommer aussieht, habe ich im Supermarkt die ersten heimischen Erdbeeren entdeckt. Rot, prall und fruchtig lagen sie da – wenn auch teuer, ich musste sie einfach kaufen. Passend zum Wetter treffen sie in meinem Backrohr auf Schokolade und Streusel – im Glas verschmelzen die drei Hauptzutaten zu einem süßen kleinen Dessert, das einfach unglaublich gut schmeckt. Aber probiert selbst: Schokolade-Erdbeer-Kuchen mit Streusel!

Für 3 Gläser nehme man
1 Handvoll Erdbeeren
1 TL Vanillezucker
70 g Butter
70 g Staubzucker
70 g geriebene Nüsse
50 g Mehl
15 g dunkle Schokolade
1 Ei

Streusel:  
30 g Mehl
25 g Butter
25 g Zucker
Prise Salz
Schale von 1/2 Zitrone

  1. Für die Streusel alle Zutaten in einer Schüssel vermischen und in den Kühlschrank stellen.
  2. Backrohr auf 180°C vorheizen.
  3. Erdbeeren waschen, putzen und in kleine Stücke schneiden. Mit Vanillezucker vermischen und zur Seite stellen.
  4. Schokolade im Wasserbad schmelzen, von der Kochstelle nehmen, Butter zugeben, verrühren, bis eine glatte Masse entsteht.
  5. Staubzucker unter die Schokolade rühren, Ei zufügen und gut vermischen.
  6. Nüsse mit Mehl vermengen und ebenfalls unter die Masse mischen.
  7. Schokoladenteig in die Gläser füllen.
  8. Erdbeeren abseihen und ebenfalls auf die Gläser aufteilen.
  9. Streusel mit den Händen oder einer Reibe als letzte Schicht in die Gläser füllen.
  10. Schokolade-Erdbeer-Kuchen auf mittlerer Schiene 30-35 Minuten backen.
ErdbeerenSchokolade-Kuchen im Glas
Schokoladen-Erdbeer-Kuchen im GlasSchokolade-Kuchen im GlasSchokolade-Kuchen im Glas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*