Oreo-Nutella-Cheesecake

Oreo-Nutella-Cheesecake

Ich liebe Cheesecake. Vor allem die klassische New Yorker Variante. Obst und Schokolade habe ich dazu längst probiert, bislang mit wenig kulinarischem Erfolg. Aber mit Nutella?  Und einem knusprigen Boden aus Oreo-Keksen? Klingt zumindest vielversprechend, dachte ich, als ich den Blogpost von Tide & Thyme über diese Nutella Cheesecake Bars gesehen habe. Immerhin habe ich mit Nutella bisher stets gute Erfahrungen gemacht – siehe die Rezepte für Nutella-Bananen-Cookies und Schoko-Teigtaschen.

Dass mein Oreo-Nutella-Cheesecake am Ende nicht ganz so aussehen würde, wie das Vorbild, war mir von Anfang an klar – spätestens jedoch, als ich die beiden flüssigen Füllungen auf dem Teig verteilt habe. Kurz gesagt: Sieht anders aus, schmeckt aber trotzdem toll! Ganz und gar nicht so süß wie man es erwarten würde, dafür richtig saftig und am Tag nach dem Backen erst richtig gut. Hier kommt meine Abwandlung des Rezeptes…

Für eine kleine Tortenform nehme man…
80 g Oreo-Kekse (ohne Füllung)
50 g Butter
225 g Frischkäse
1 Ei
100 g Zucker
75 ml  Schlagobers
Mark von 1 Vanilleschote
5 EL Nutella

  1. Für den Oreo-Nutella-Cheesecake die Torten-Springform mit Butter einfetten und mit gemahlenen Nüssen oder Mehl bestreuen. Backrohr auf 165°C vorheizen.
  2. Oreo-Kekse zu Bröseln zerstampfen.
  3. Butter schmelzen lassen und mit den Bröseln vermischen. Masse gleichmäßig in die Form drücken. 10 Minuten backen und auskühlen lassen.
  4. Frischkäse mit Ei, Zucker und Mark einer Vanilleschote zu einem glatten Teig verrühren.
  5. Rund 1/3 des Teigs in eine zweite Schüssel füllen und mit Nutella vermischen.
  6. Hellen Teig in die Form füllen. Dunklen Teig vorsichtig darauf verteilen. Bei mir hat dieser Schritt nicht funktioniert, der Großteil des Teiges hat sich vermischt. Mein Tipp: Dunklen Teig vorsichtig auf den hellen auftragen und mit einem Holzstäbchen Kreise ziehen – so entsteht ein schöner Swirl-Kuchen.
  7. Den Oreo-Nutella-Cheesecake 25-30 Minuten backen, auskühlen lassen und mindestens 2-3 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen.
Oreo-Kekse
Oreo-Keksboden

Cheesecake-Füllung

Cheesecake-Füllung mit Nutella
Oreo-Nutella-Cheesecake

One thought on “Oreo-Nutella-Cheesecake

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*