Orangen-Schoko-Muffin

Orangen-Schokolade-Muffin

Es sind noch genau 30 Tage bis Weihnachten und die Vorbereitungen in meiner Küche laufen! Die Keksausstechformen werden gesichtet, fehlende Formen gekauft und die Keksrezepte ausgesucht. Doch bevor es mit Zimt, Zucker und viel Glitzer in den Advent geht, verrate ich euch hier noch ein vorweihnachtliches Rezept für unglaublich gut duftende, saftige Muffins – genauer gesagt Orangen-Schokolade-Muffins!
Statt 12 einfacher Muffinförmchen habe ich 4 Mini-Förmchen sowie 8 extra große Formen verwendet (gekauft vor einigen Monaten bei Ikea – schon damals in winterlicher Optik).

Für 12 Stück nehme man…
100 g Orangen-Schokolade
(ich habe dunkle Schokolade mit Orangen und Mandeln verwendet)
55 g Butter
30 g Öl
100 g Mehl
2 TL Zimt
1 TL Backpulver
125 g Zucker
2 EL Vanillezucker
2 Eier
200 ml Buttermilch
Schale von 1/2 Bio-Orange

  1. Schokolade mit Öl und Butter im Wasserbad schmelzen und abkühlen lassen.
  2. Backrohr auf 180°C vorheizen. Muffinblech mit Papierformen auslegen (oder Papierformen auf ein Backblech auflegen).
  3. Mehl mit Backpulver und Zimt vermengen.
  4. Zucker, Vanillezucker und Eier schaumig schlagen. Buttermilch unterrühren, Schale von einer 1/2 Bio-Orange reiben und zufügen. Danach auch die Schokoladen-Masse untermengen.
  5. Schokoladen-Ei-Masse mit Mehlmischung verrühren.
  6. Teig für die Orangen-Schoko-Muffins in die Formen füllen, auf mittlerer Schiene ca. 20 Minuten backen (wer Mini-Förmchen verwendet, sollte die Orangen-Schoko-Muffins schon nach 15 Minuten aus dem Backrohr nehmen.
SchokoladeMehl Eier ZuckerOrangenzestenOrangen-Schoko-TeigMuffin-Forn Orangen-Schoko-Muffin Orangen-Schoko-Muffin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*