Nutella-Cheesecake mit Sauerrahm-Topping

nutella-cheesecake

Meine Version des Oreo-Nutella-Cheesecakes kennt ihr ja schon. Es geht aber auch einfacher! Die Basis: Klassischer Cheesecake. Die Kür: Nutella. Wer gerade keine Lust auf Nutella hat, kann es bei diesem Rezept auch einfach weglassen.

#nutella #cheesecake
Für eine kleine Tortenform nehme man…
90 g Butterkekse
55 g Butter
2 EL Kakaopulver
150 g Cottage Cheese
150 g Frischkäse
100 g Topfen
1 Ei
100 g Zucker
2 EL Vanillezucker
4-5 EL Nutella
150 g Sauerrahm

  1. Backrohr auf 190°C vorheizen. Tortenform einfetten und mit Mehl oder gemahlenen Nüssen bestreuen.
  2. Kekse in einen Gefrierbeutel füllen und mit einem Nudelholz mehrfach darüberrollen – am Ende solltet ihr nur noch Brösel im Beutel haben.
  3. Weiche Butter mit Keksbröseln und Kakaopulver vermischen, bis ein sehr krümeliger Teig entsteht.
  4. Den Keksteig auf dem Boden der Tortenform verteilen und am Rand hochziehen – gut andrücken.
  5. Cottage Cheese in eine Schüssel geben und mit einem Löffel die kleinen Stückchen  zerdrücken.
  6. Frischkäse, Topfen, Ei, Zucker und Vanillezucker zufügen und mit einem Schneebesen zu einem glatten Teig verrühren. Nutella untermischen.
  7. Topfen-Nutella-Mischung in die Tortenform füllen und 50 Minuten backen. Backrohr abschalten und den Nutella-Cheesecake rund 10-15 Minuten im heißen Backrohr rasten lassen.
  8. Herausnehmen und abkühlen lassen.
  9. Sauerrahm glattrühren und auf dem Nutella-Cheesecake verstreichen. Den Kuchen am besten über Nacht im Kühlschrank rasten lassen.
Wie macht man einen Keksboden für Cheesecake?Keksboden aus KeksbröselnNutella-Cheesecake Nutella-Cheesecake mit Sauerrahm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*