Mini-Apfel-Birnen-Strudel

Apfel-Birnen-Strudel

Der Apfelstrudel ist ein Klassiker der österreichischen Mehlspeisenküche. Wie wäre es mit einer Mini-Version, verfeinert mit Birnen und Ahornsirup? Das Backen dieser kleinen Apfel-Birnen-Strudel ist genauso einfach wie bei der großen Version, das Ergebnis schmeckt noch besser! Die Füllung kann übrigens auch für das Apfeltaschen-Rezept verwendet werden.

Für 9 Mini-Apfel-Birnen-Strudel nehme man…
1 Pkg. Blätterteig
2 kleine Äpfel
2 kleine Birnen
4 EL geriebene Walnüsse
3 EL brauner Zucker
1 TL Vanillezucker
eine Prise Zimt
1-2 EL Ahornsirup
1 Ei

  1. Backrohr auf 180°C vorheizen.
  2. Äpfel und Birnen schälen, vierteln, entkernen und in kleine Stücke schneiden.
  3. Obst in einer Schüssel mit geriebenen Nüssen, Zucker, Vanillezucker, Zimt sowie Ahornsirup vermengen.
  4. Blätterteig ausrollen und in neun rechteckige Stücke schneiden.
  5. Füllung längs auf die Teigstücke verteilen. Vorsichtig einrollen, Teigkanten gut andrücken.
  6. Die Mini-Strudel mit der „Nahtseite“ nach unten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen.
  7. Ei in einer Tasse versprudeln, Strudel damit einpinseln.
  8. Auf mittlerer Schiene ca. 20 Minuten goldbraun backen.
  9. Etwas auskühlen lassen und mit Staubzucker bestreut servieren.
Apfel BirneApfel-Birnen-Strudel FüllungStrudelteigApfel-Birnen-Strudel FüllungApfel-Birnen-Strudel FüllungMini-Apfel-Birnen-Strudel Mini-Apfel-Birnen-Strudel Mini-Apfel-Birnen-Strudel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*