Maroni-Birnen-Tiramisu ohne Eier

maroni-tiramisu ohne eier

Was macht man, wenn man Lust auf Tiramisu hat, aber im Kühlschrank weder Eier noch Schlagobers zu finden sind? Richtig, improvisieren! Abgesehen davon, dass ich rohe Eier im Essen grundsätzlich nicht sehr prickelnd finde, sind sie für ein Tiramisu auch kein Muss. Das schmeckt nämlich auch mit Mascarpone, Rahm und Mandelmilch, dazu Maronen-Creme und frischen Birnen. Kurz gesagt: Ein Maroni-Birnen-Tiramisu ohne Ei, das auch den trübsten Herbsttag versüßt!

#tiramisu #ohneeier #maroni

Zutaten für 4 Gläser

2 Birnen
1 EL Honig
1 EL brauner Zucker
1 TL Zimt
1 TL Agartine (pflanzliches Geliermittel)
300 g Mascarpone
100 g Sauerrahm
4-5 EL Mandelmilch
50 g Staubzucker
100 g Biskotten
1 Tasse Kaffee
50 g Maronen-Creme (gibt´s im gut sortierten Supermarkt)
1 EL geriebene Mandeln

Das Rezept für das Maroni-Birnen-Tiramisu

  1. Die Birnen waschen, schälen, entkernen und in kleine Stücke schneiden (du kannst die Schale auch dran lassen, wenn sie dich nicht stört). Mit Honig, Zucker und Zimt aufkochen lassen. 10 Minuten köcheln lassen. Agartine zufügen, gut verrühren, aufkochen lassen und 2 weitere Minuten kochen lassen. Zur Seite stellen und abkühlen lassen.
  2. Für die Tiramisu-Creme den Mascarpone mit Sauerrahm und Mandelmilch verrühren. Die Masse sollte schön cremig, aber weder zu flüssig, noch zu fest sein. Staubzucker unterrühren.
  3. Rund 200 g der Mascarpone-Masse mit der Maronen-Creme vermischen. Für etwas „Biss“ in der Creme habe ich noch 1 EL geriebene Mandeln hinzugefügt.
  4. Jetzt geht´s mit dem Schichten los: Einen Löffel der eingekochten Birnen als erste Schicht in die Gläser füllen. Biskotten kurz in Kaffee tunken, abtropfen lassen und als zweite Schicht ins Glas legen. Mascarponemasse und danach Maronimasse einfüllen. Und jetzt: Zweite Runde! Danach die Gläser schließen bzw. abdecken und das Maroni-Birnen-Tiramisu mindestens drei Stunden kühl stellen.

Das könnte dir auch schmecken: Birnen-Nuss-Kuchen mit Schokolade

Lust auf ein weihnachtliches Tiramisu ohne Ei? Dann probier doch mal mein Rezept für dieses Vanillekipferl-Bratapfel-Tiramisu!

maroni-birnen-tiramisu ohne ei (c) zuckerstaub.at

Birne

maronen-creme (c) zuckerstaub.at

Birnen mit Zimt und Zucker (c) zuckerstaub.at

Mascarpone-Creme (c) zuckerstaub.at

Maronen-Creme mit Mascarpone (c) zuckerstaub.at
Tiramisu mit Birnen-Maronen-Creme ohne Ei (c) zuckerstaub.at
Maroni-Birnen-Tiramisu ohne Eier (c) zuckerstaub.at

2 thoughts on “Maroni-Birnen-Tiramisu ohne Eier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*