Linzer Sterne

Linzer Sterne

Kurz vor Weihnachten gibt´s noch ein jahrelang erprobtes Mürbteig-Rezept mit Nüssen. Diese Linzer Sterne werden mit Marmelade miteinander verbunden (Marille, Ribisel, Himbeer, etc.) und können natürlich in jeder beliebigen Form gestaltet werden.

#weihnachtskekse #linzeraugen #mürbteig

Für ca. 40 Stück nehme man…
200 g Butter
130 g Zucker
1 Eigelb
200 g gemahlene Nüsse
(Mandeln, Wal- oder Haselnüsse)
200 g Mehl
1 TL Zimt
Marmelade
Mehl zum Ausrollen

  1. Butter, Zucker und Eigelb in einer Schüssel schaumig rühren.
  2. Mehl, Nüsse und Zimt zufügen und alles zu einem glatten Teig verkneten und in Folie gewickelt mindestens eine Stunde in den Kühlschrank legen.
  3. Backrohr auf 175°C vorheizen.
  4. Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben, Teig halbieren und 1. Hälfte dünn ausrollen. Sterne ausstechen und in die Hälfte der Kekse mit einer kleinen Keksform mittig ein weiteres Loch ausstechen.
  5. Kekse ohne Loch mit Marmelade bestreichen, Kekse mit Loch daraufsetzen, leicht andrücken. Mit der 2. Teighälfte genauso vorgehen.
  6. Linzer Sterne auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen und auf mittlerer Schiene rund 10-15 Minuten backen. Vor allem in den letzten Minuten im Auge behalten, damit die Kekse nicht zu dunkel werden. Abkühlen lassen und mit Staubzucker bestreuen.

Tipp: Diese Kekse schmecken nicht nur zu Weihnachten! Die Linzer Sterne eignen sich auch perfekt für Cookie Pops!

Mürbteig MürbteigMürbteig Mürbteig Mehl KekseMürbteig KekseMürbteig KekseMürbteig Linzer SterneMürbteig Linzer Sterne
Mürbteig Linzer Sterne
Linzer Stern als Cookie Pop

3 thoughts on “Linzer Sterne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*