Streuselkuchen mit Rhabarber und Erdbeeren

Rhabarber-Erdbeer-Streuselkuchen

Endlich hat Rhabarber wieder Saison! Doch bevor ich das Gemüse frisch am Markt kaufe, brauche ich doch mal lieber die noch eingefrorenen Stücke aus dem Vorjahr auf. Und was darf bei Rhabarber auf keinen Fall fehlen? Richtig: Streusel. Macht zusammen: Rhabarber-Streuselkuchen!

Ich finde Rhabarber toll. Seine Form und Farbe und die Tatsache, dass es sich hier um ein Gemüse handelt und nicht um eine Frucht, faszinieren mich Jahr für Jahr. Also muss jetzt der erste Rhabarberkuchen ins Backrohr. Und weil sie im Tiefkühler direkt neben den zartrosa Rhabarberstücken liegen, kommen die Bio-Erdbeeren aus dem Vorjahr auch noch mit in den Kuchen! Beides habe ich in einem Topf mit wenig Zucker, selbstangesetzem Vanillezucker und Honig einköcheln lassen. Der Duft dieses Kompotts war einfach herrlich, vor allem die Erdbeeren haben nach fast einem Jahr Froststarre nichts an Geschmack und Aroma verloren! Natürlich kann dieser Kuchen auch nur mit Rhabarber gebacken werden – einfach die entsprechende Menge Erdbeeren durch das Stangengemüse ersetzen.

Für 1 kleines Blech nehme man:
250 g Rhabarber
150 g Erdbeeren
30 g Zucker
2 EL Vanillezucker
1-2 EL Honig

250 g Mehl
3 TL Backpulver
Prise Salz
100 g Zucker
2 Eier
225 ml Buttermilch
5 EL Pflanzenöl

Für die Streusel:
50 g Mehl
50 g brauner Zucker
50 g gemahlene Nüsse
50 g Butter
Prise Salz
Mandelblättchen nach Belieben

  1. Backrohr auf 190°C vorheizen, Backblech einfetten und mit Mehl oder geriebenen Nüssen ausstreuen.
  2. Rhabarber und Erdbeeren putzen, waschen und in Stücke schneiden (oder wie in meinem Fall einfach auftauen).
  3. Beides in einem Topf mit Zucker, Vanillezucker und Honig langsam erhitzen und mindestens 15 Minuten köcheln lassen, dabei öfter umrühren. Abkühlen lassen.
  4. Mehl mit Backpulver und Salz vermischen. Zucker unterrühren.
  5. Eier verquirlen, Buttermilch und Öl unterrühren – zur Mehlmischung geben und zu einem glatten Teig verrühren.
  6. Für die Streusel alle Zutaten mit den Händen vermischen, dabei die Butter gut einarbeiten. Zum Schluss nach Belieben Mandelblättchen untermischen.
  7. Kuchenteig auf dem Blech verteilen, Rhabarber-Erdbeer-Kompott darauf verstreichen und Streusel darüber verteilen.
  8. Auf mittlerer Schiene rund 30 Minuten backen.

Streusel

Rhabarber-Erdbeer-Streuselkuchen

Rhabarber-Erdbeer-Streuselkuchen

Rhabarber-Erdbeer-Streuselkuchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*