Chocolate Fudge Brownies

chocolate fudge brownies

Dunkler Schokoladenteig, saftig, herb und doch süß. Diese Brownies hatte ich schon lange im Sinn. Getoppt mit einer dünnen Schicht Sauerrahm und selbstgemachter Karamellcreme schmecken die saftigen Chocolate Fudge Brownies einfach unwiderstehlich.

Für 1 kleine Auflaufform nehme man…
150 g Schokolade
150 g Butter
3 Eier
140 g Zucker
80 g Mehl (ich habe 30 davon durch Buchweizenmehl ersetzt)
20 g Kakaopulver
1 TL Backpulver
Prise Salz
1 Becher Sauerrahm
Karamellcreme nach Belieben

  1. Backrohr auf 180°C vorheizen.
  2. Butter in einem Topf erhitzen, Schokolade in kleine Stücke brechen und unter die flüssige Butter mischen, bis die Schokolade schmilzt – ich habe dies im Wasserbad gemacht. Abkühlen lassen.
  3. Eier mit Zucker und Salz schaumig rühren.
  4. Mehl mit Kakaopulver (unbedingt ein Sieb verwenden, sonst gibt´s Kakaoklümpchen!) und Backpulver vermischen. Unter die Eimasse mischen.
  5. Schokolade-Butter-Mischung ebenfalls unter die Eimasse rühren.
  6. Den Teig für die Chocolate Fudge Brownies in eine gebutterte Auflaufform füllen und rund 25 Minuten backen. Die Brownies gehen dabei zwar auf, bleiben innen aber immer noch sehr saftig.
  7. Chocolate Fudge Brownies auskühlen lassen. Sauerrahm glatt rühren und auf den Brownies verteilen. Gewünschte Menge der Karamellcreme für 10 Sekunden in der Mikrowelle erwärmen (oder ins noch warme Backrohr stellen) und mit einem Löffel schwungvoll über die Brownies träufeln. Sofort genießen oder kühl stellen – dann wird auch die Sauerrahm-Schicht fest!
Saftige Brownies
Chocolate Fudge Brownies mit Sauerrahm-Karamell-Topping (c) zuckerstaub
Chocolate Fudge Brownies mit Sauerrahm-Karamell-Topping (c) zuckerstaub.at
Chocolate Fudge Brownies mit Sauerrahm-Karamell-Topping (c) zuckerstaub.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*